Bologneser Hund rennt durch Matsch

Die Hunderasse Bologneser im Portrait

Inhaltsverzeichnis
    Add a header to begin generating the table of contents
    Scroll to Top

    Wer sich einen geselligen Charmeur auf vier Pfoten wünscht, findet möglicherweise in einem Bologneser den passenden Gefährten. Die kleinen Hunde sind sehr sozial und eignen sich als Familienhund sowie als Begleiter von Einzelpersonen. Zudem passen sie gut zu Allergikern, da sie kaum haaren. Dennoch sollte die Pflege des langen Fells nicht vernachlässigt werden. In diesem Artikel unserer Blogreihe zu Hunderassen erfahren Sie mehr über die niedlichen Bologneser und bekommen Tipps zu deren Haltung.

    Herkunft und Charakter der Bologneser

    Der Name des Bolognesers lässt vermuten, dass er aus Italien stammt. Das ist aber nur ein Teil der Wahrheit. Zwar kamen viele Hunde seines Typs schon im Mittelalter und während der Renaissance aus der italienischen Stadt Bologna. Doch sein Dasein hat antike Wurzeln, reicht bis in die Zeiten von Aristoteles zurück und birgt Verwandtschaft mit dem Malteser. Zu Zeiten des Römischen Reichs avancierte der Bologneser zum beliebten Geschenk an namhafte Persönlichkeiten und Staatsoberhäupter. Beispiele sind Katharina die Große, die Familie Medici und König Philipp II. Davon zeugen Bildnisse. Die kleinen Vierbeiner eroberten die ganze Welt und werden seit 1956 als offizielle Rasse bei der FCI geführt.

    Der Bologneser gehört zur Gruppe der Bichons, was übersetzt ‚Schoßhund‘ bedeutet. Doch die süßen Zwerge mit dem flauschigen weißen Fell haben wesentlich mehr zu bieten, als auf dem Schoß ihrer Halter zu sitzen. Sie können regelrecht verzaubern.

    Hier sehen Sie einige Beispiele, die den Charakter der Bologneser erläutern:

    • anhänglich, sanft, anpassungsfähig und genügsam
    • freundlich, fröhlich, charmant und einfühlsam
    • sehr verspielt, gelehrig, kooperativ und neugierig
    • ausgeglichen und besänftigt sogar streitlustige Artgenossen
    • wachsam, aber nicht aggressiv und kein Dauerkläffer
    • kinderfreundlich und sucht die Nähe des Menschen

    Bologneser sind von recht robuster Gesundheit. Es kann zu Problemen mit den Kniegelenken kommen, wie es bei Kleinhunden nicht selten ist.

    Haltungstipps für Bologneser

    Bologneser sind kleine, kompakte Hunde und erreichen eine Widerristhöhe von etwa 30 Zentimetern. Daher lassen sie sich problemlos auch in Stadtwohnungen halten.

    Aufgrund ihres umgänglichen Wesens verstehen sie sich sogar mit Katzen oder anderen Haustieren. Mit Kindern haben Bologneser ebenfalls gerne zu tun.

    Es sind unkomplizierte Hunde, die sich auch für Anfänger und ältere Menschen eignen. Sie sind zwar unternehmungslustig und lauffreudig, brauchen aber keine Marathonstrecken. Regelmäßige Bewegung sollte dennoch sein.

    Trotz aller positiven Eigenschaften ist der Bologneser ein Hund, der Erziehung benötigt. Sonst wickelt der Charmeur seinen Besitzer um den kleinen Finger und macht, was er will. Empfehlenswert ist der Besuch einer Hundeschule.

    Was Bologneser gar nicht mögen, ist, länger alleine zu sein. Sie können ihn zwar an kurze Zeiträume gewöhnen, in denen er alleine ist. Doch es liegt ihm nicht im Blut.

    Das Fell der Bologneser sollte am besten täglich gebürstet werden, damit es nicht verfilzt. Wichtig ist, dass Sie das Fell Ihres Lieblings nicht trimmen oder scheren, da es sonst seine natürliche Widerstandskraft verliert.

    Gerne beraten wir Sie zur optimalen Ernährung für Bologneser, damit Ihr Hund gesund und vital bleibt!

    4.8/5 - (25 Bewertungen)
    Blog

    Weitere Beiträge

    Treibball Hundesportart

    Informationen zum Hundesport Treibball

    Wenn Sie auf der Suche nach einem Hundesport sind, der Geschicklichkeit und Gehorsam Ihres Hundes trainiert, ist Treibball möglicherweise etwas für Sie. Diese abwechslungsreiche Hundesportart

    Hund fängt Ball bei Flyball

    Infos zum Hundesport Flyball

    Hundehalter mit ballbegeisterten Hunden finden möglicherweise im Hundesport Flyball genau das richtige Freizeitvergnügen. Diese Hundesportart ist noch relativ neu in der Riege der Freizeitaktivitäten mit