Infos zum Canicross Hundesport

Infos zum Canicross Hundesport

Inhaltsverzeichnis
    Add a header to begin generating the table of contents
    Scroll to Top

    Der Canicross Hundesport liegt absolut im Trend und begeistert viele fitnessbegeisterte Hundehalter. Diese Hundesportart findet im freien Gelände statt, wobei Hund und Mensch ein Team bilden und über eine Leine verbunden sind. Mittlerweile gibt es sogar Meisterschaften für diesen Sport. Hier haben wir Ihnen einige Infos zum Canicross Hundesport zusammengefasst und geben Ihnen Tipps, worauf Sie achten sollten.

    Das ist die Canicross Hundesportart

    Canicross ist zwar eine moderne Hundesportart, besteht in ihren Grundlagen aber schon viel länger. Sie hat ihren Ursprung in Skandinavien, wurde in Europa aufgegriffen und ist nun auch in Deutschland seit einigen Jahren sehr populär – mit steigender Tendenz.

    Canicross ist ein Geländelauf und zählt zum Zughundesport. Bei diesem Hundesport ziehen Hunde ihren jeweiligen Hundeführer über eine elastische und maximal zwei Meter lange Leine über eine bestimmte Strecke. Die Führungsleine besitzt einen integrierten Rückdämpfer und wird an einem Hüftgürtel des Läufers befestigt. Die Vierbeiner tragen passende Geschirre, die nicht einschnüren und im Profibereich als X-Back-Geschirre bezeichnet werden.

    Ein Parkour kann durchschnittlich fünf bis zehn Kilometer lang sein und im Wald, in den Bergen oder auf Wanderwegen durchgeführt werden. Der Hundeführer wird sozusagen von seinem Hund gezogen und agiert mit Stimmkommandos. Profis können hierbei bis zu 30 km/h Beschleunigung erreichen. Im Wettkampf gewinnt das Team, welches zuerst im Ziel ankommt.

    Unabhängig vom Wettkampfgedanken bietet der Canicross Hundesport einige Vorteile:

    • Stärkung der Bindung durch gemeinsames Training von Mensch und Hund
    • optimale Freizeitbeschäftigung für sportbegeisterte Hundehalter
    • Verbesserung der körperlichen Fitness
    • ideales Lauftraining für bewegungsfreudige Hunde

     

    Canicross ist an kein Alter gebunden und wird sowohl von ehrgeizigen Sportlern als auch agilen Joggern jeden Alters ausgeübt.

    Tipps zum Canicross Hundesport

    Sie können den Canicross Hundesport spielerisch in den Alltag einbauen oder ihn professionell angehen, indem Sie an entsprechenden Events teilnehmen. Wichtig ist, dass Ihr Hund Spaß an der Herausforderung hat, gesund ist und nicht überlastet wird. Egal, wie Sie das Laufen im Gelände gestalten möchten: Sie sollten langsam beginnen und die Belastungen stückweise steigern. Nur so kann die erforderliche Muskulatur aufgebaut werden, ohne dass es zu Verletzungen kommt.

    Temperatur und Witterung sind ebenfalls wichtig zu beachten. In den heißen Sommermonaten ist der Zughundesport nicht zu empfehlen, genauso wenig wie im Winter, wo Eis und Glätte zu Unfällen führen können. Deswegen ist die professionelle Saison auch auf einige Monate im Jahr begrenzt.

    Im Prinzip kann jede Hunderasse den Canicross Hundesport ausüben. Allerdings ist es ratsam, erst dann mit dem Sport zu starten, wenn der Hund ausgewachsen ist. Welpen können ab dem 6. Lebensmonat behutsam herangeführt werden, um sie an das Geschirr zu gewöhnen. Im Zweifelsfall sollten Sie Ihren Tierarzt befragen.
    Zudem ist natürlich artgerechtes und qualitatives Hundefutter bedeutend. Dies gilt zwar generell, aber gerade bei der Ausübung von sportlich anspruchsvollen Trainings umso mehr.

    4.3/5 - (10 Bewertungen)
    Blog

    Weitere Beiträge

    Gesundes Weihnachtsessen für Hunde

    Gesundes Weihnachtsessen für Hunde

    In der Weihnachtszeit machen sich viele Menschen Gedanken über ihr Weihnachtsmenü und auch über das Weihnachtsessen für deren Hunde. Andere meinen, ihrem Vierbeiner mit den

    Infos zum Canicross Hundesport

    Infos zum Canicross Hundesport

    Der Canicross Hundesport liegt absolut im Trend und begeistert viele fitnessbegeisterte Hundehalter. Diese Hundesportart findet im freien Gelände statt, wobei Hund und Mensch ein Team

    Blogreihe zu Hunderassen: Der Dackel

    Blogreihe zu Hunderassen: Der Dackel

    Der Dackel ist ein idealer Hund für Menschen, die viel draußen unterwegs sind und gerne herausfordernde Aufgaben an ihren Vierbeiner stellen. Denn trotz ihrer geringen