Ein Hund kurz davor eine Frisbee-Scheibe einzufangen

Informationen zum Dog Frisbee Hundesport

Inhaltsverzeichnis
    Add a header to begin generating the table of contents
    Scroll to Top

    Für aktive Hundehalter und sportliche Hunde ist die Hundesportart Dog Frisbee eine wunderbare Freizeitaktivität, die Körper und Geist fordert. Allerdings eignet sich dieser Hundesport nicht für jeden Hund. Zudem sollte bei dessen Ausübung auf einiges geachtet werden, damit die Tiere keinen Schaden nehmen. Hier erfahren Sie mehr über den Dog Frisbee Hundesport und bekommen einige hilfreiche Tipps.

    Das ist die Dog Frisbee Hundesportart

    Die Dog Frisbee Hundesportart stammt aus Amerika, wo sie im Jahr 1974 durch Alex Stein und dessen Hündin Ashley Bekanntheit erlangte. Die beiden spielten während der Pause eines Baseballspiels Frisbee auf dem Spielfeld. Obwohl empörte Ordnungshüter Alex Stein verhafteten, änderte sich an der aufkommenden Begeisterung der Zuschauer nichts.

    Anhänger dieses Hundesports nahmen sprunghaft zu und Jahre später gelangte er auch nach Europa. Er erfreut sich bis heute großer Beliebtheit.

    Dog Frisbee wird auch als Discdogging oder Hundefrisbee bezeichnet. Benötigt wird eine Wurfscheibe, die vom Hundehalter geworfen wird und vom Hund springend in der Luft gefangen werden soll. Dabei gibt es verschiedene Wurftechniken, die das Fangen der Scheibe erschweren. Der Sport macht vielen Haltern und deren Hunden viel Spaß und kann auf jeder freien Fläche ausgeübt werden. Weitere Vorteile des Dog Frisbee Hundesports sind:

    • fördert die Konzentration bei Halter und Hund
    • körperliche und geistige Auslastung für bewegungsfreudige Hunde
    • trainiert Beweglichkeit, Ausdauer und Vitalität
    • gemeinsame abwechslungsreiche Aktivität an der frischen Luft


    Für Dog Frisbee gibt es sogar Wettbewerbe und Wettkämpfe, die in drei Disziplinen (Freestyle, Mini-Distance und Long-Distance) ausgetragen werden.

    Beachtenswertes beim Dog Frisbee Hundesport

    Dog Frisbee ist ein anspruchsvoller Hundesport, der anstrengend für Geist und Gelenke von Hunden ist. Daher ist er nicht für jeden Hund geeignet. Kranke oder ältere schwache Tiere und solche, die Probleme mit den Gelenken haben, sollten den Sport nicht ausüben. Auch für Hunde mit Atemproblemen ist er ungeeignet. Welpen und Junghunde sollten ebenfalls die Pfoten davon lassen, da sich deren Bewegungsapparat noch im Wachstum befindet und die Knochen Deformationen davontragen könnten.

    Wenn Sie Ihren Hund an Dog Frisbee heranführen und testen möchten, ob die Hundesportart etwas für Sie beide ist, sollten Sie sich langsam herantasten. Verwenden Sie eine spezielle biegsame Disc, die beim Zubeißen nicht splittert und lassen Sie Ihre Fellnase das neue Spielzeug kennenlernen. Rollen Sie die Scheibe über den Boden und geben Sie das Kommando zum Apportieren. Beobachten Sie Ihren Hund, ob er Gefallen an dem Spiel findet. Wenn dem so ist, können Sie die ersten Würfe tätigen und die Wurfstrecken bzw. Wurfhöhen nach und nach steigern.

    Gut geeignet sind weiche Untergründe, wie etwa Flächen mit Rasen oder Sand, weil sie beim Aufkommen nach dem Sprung federn und die Hundegelenke schonen. Dennoch sollten Sie Ihren Liebling immer vorher aufwärmen, wie beispielsweise durch leichtes Jogging. So vermeiden Sie Zerrungen und andere Verletzungen.
    Übertreiben Sie die Ausübung des Hundesports nicht und legen Sie regelmäßige Pausen ein. Insbesondere dann, wenn Sie bemerken, dass Ihr Hund überdreht. Ratsam ist auch, mit einem Erfolgserlebnis für Ihren Hund aufzuhören, damit er seine Motivation behält.

    Gerne beantworten wir Ihre Fragen zu gesundem und ausgewogenem Hundefutter, damit Ihr Hund den Dog Frisbee Hundesport gestärkt und vital angehen kann!

    4.7/5 - (24 Bewertungen)
    Blog

    Weitere Beiträge

    Hund rennt bei Hoopers durch einen Tunnel

    Infos zum Hundesport Hoopers

    Die Begeisterung für den Hoopers Hundesport wächst hierzulande und dies völlig zu Recht. Denn diese Hundesportart ist ein tolles Freizeitvergnügen und berücksichtigt die Inklusion unter

    Bologneser Hund rennt durch Matsch

    Die Hunderasse Bologneser im Portrait

    Wer sich einen geselligen Charmeur auf vier Pfoten wünscht, findet möglicherweise in einem Bologneser den passenden Gefährten. Die kleinen Hunde sind sehr sozial und eignen

    Mensch hält neugeborenen Hund auf dem Arm

    Wurfbox für Hunde selber bauen

    Ist die Hündin trächtig, ist die Freude auf den Nachwuchs bei Hundehaltern meist groß. Da stellt sich schnell die Frage nach einer Wurfbox – dem

    Hund mit Spielzeug im Maul

    Tipps zu Belohnungen für Hunde

    Manche Hundehalter und Hundeexperten sind sich uneinig darüber, welche Belohnungen für Hunde gut und richtig sind. Andere hinterfragen das Belohnen generell und wollen, dass die