Verträgliche Milchprodukte für Hunde

Verträgliche Milchprodukte für Hunde

Inhaltsverzeichnis
    Add a header to begin generating the table of contents
    Scroll to Top

    Wer generell davon ausgeht, dass Milchprodukte gut für Hunde sind, liegt falsch. Vielmehr ist es so, dass viele dieser Produkte unverträglich für die geliebten Fellnasen sind. Es gibt Ausnahmen, die jedoch bei jedem Tier unterschiedlich sind. Warum das so ist und welche Milchprodukte unter Umständen verträglich für Hunde sind, erfahren Sie hier.

    Darum sind Milchprodukte bedenklich für Hunde

    Vielleicht haben Sie Ihrem Hund schon einmal Milchprodukte zum Schlecken oder Naschen gegeben, weil das Ursprungsprodukt Milch unter anderem ein wertvoller Lieferant für Kalzium und Vitamin D ist. Im Prinzip stimmt das zwar, dennoch werden Milchprodukte von vielen Hunden nicht vertragen. Grund ist die enthaltene Laktose, die vom Hundeorganismus nicht aufgespalten und nicht verdaut werden kann. Zur Aufspaltung des Milchzuckers benötigt ein Hund das Enzym Laktase, welches sein Organismus jedoch nur im Welpenalter produziert. Bei erwachsenen Tieren ist es nicht mehr vorhanden. In Folge der Laktoseintoleranz kann es zu Durchfall, Blähungen, Erbrechen, Bauchkrämpfen oder Verstopfungen kommen. Sogar allergische Reaktionen, die sich an Pfoten, dem Fellkleid oder auf der Hundehaut zeigen, sind möglich.

    Trotzdem gibt es Hunde, die mit kleinen Mengen (!) an Milchprodukten gut klarkommen.

    Tipps zum Füttern von Milchprodukten an Hunde

    Grundsätzlich sollten Milchprodukte nicht zur hauptsächlichen Ernährung von Hunden verwendet werden. Gelegentlich dürfen die Vierbeiner die oftmals begehrten Leckereien aus Milch bekommen, – sofern sie diese vertragen. Um dies herauszufinden, hilft nur ein vorsichtiges Herantasten mit kleinen Portionen. Beobachten Sie Ihren Liebling im Anschluss genau und achten Sie auch auf die Konsistenz seines abgelassenen Kots. Sollten Symptome der Unverträglichkeit auftreten, ist es ratsam, künftig darauf zu verzichten.

    Es gibt allerdings auch Milchprodukte, von denen im Vorhinein abzuraten ist. Dazu zählen beispielsweise Schmand, Creme fraiche, Sahne, Butter, Frischmilch oder Magermilch, die entweder sehr reich an Milchzucker oder schlichtweg zu fett sind. Gleiches gilt für Kochkäse, Schmierkäse oder Streichkäse, die obendrein noch Natriumphosphat enthalten. Die Nährstoffausbeute ist in diesen Fällen für Hunde eher gering und die Unverträglichkeitsfaktoren sind hoch. Von daher: Besser nicht verfüttern!

    Verträgliche Milchprodukte für Hunde können sein:

    • Joghurt (hat wertvolle
    • Milchsäurebakterien und geringen Milchzuckergehalt)
    • Hüttenkäse (ist fettarm und leicht verdaulich)
    • Buttermilch (nährstoffreich und fettarm)
    • Quark (enthält sehr wenig Laktose)
    • nicht zu würziger Käse (zum Beispiel Emmentaler oder Maasdamer)
    • echter Frischkäse ohne Gewürze (keine Frischkäsezubereitungen)

     

    Probieren Sie aus, was Ihrem Hund bekommt. Beachten Sie bitte, dass Sie Ihrem treuen Gefährten stets nur kleine Mengen geben, auch wenn er die Produkte gut zu vertragen scheint!

    Wenn sich Unverträglichkeiten durch Milchprodukte einstellen, sollten Sie Ihrem Tier ausreichend Wasser zu trinken geben und gegebenenfalls Ihren Tierarzt aufsuchen.

    Bewerte es
    Blog

    Weitere Beiträge

    Hund rennt bei Hoopers durch einen Tunnel

    Infos zum Hundesport Hoopers

    Die Begeisterung für den Hoopers Hundesport wächst hierzulande und dies völlig zu Recht. Denn diese Hundesportart ist ein tolles Freizeitvergnügen und berücksichtigt die Inklusion unter

    Bologneser Hund rennt durch Matsch

    Die Hunderasse Bologneser im Portrait

    Wer sich einen geselligen Charmeur auf vier Pfoten wünscht, findet möglicherweise in einem Bologneser den passenden Gefährten. Die kleinen Hunde sind sehr sozial und eignen

    Mensch hält neugeborenen Hund auf dem Arm

    Wurfbox für Hunde selber bauen

    Ist die Hündin trächtig, ist die Freude auf den Nachwuchs bei Hundehaltern meist groß. Da stellt sich schnell die Frage nach einer Wurfbox – dem

    Hund mit Spielzeug im Maul

    Tipps zu Belohnungen für Hunde

    Manche Hundehalter und Hundeexperten sind sich uneinig darüber, welche Belohnungen für Hunde gut und richtig sind. Andere hinterfragen das Belohnen generell und wollen, dass die